Shahinian Obelisk an Naim Schon € 650 gespendet!

Showrooms durchblättern
Shahinian Obelisk an Naim

100%Highend

Beschreibung:

So sieht aktuell meine Anlage aus.

Mein neuer Hörraum ist idealer und die LINN Kan spielten exakter und richtig laut, so kam in mir der Wunsch nach mehr Druck auf. Da meine vergangenen Experimente mit diversen Subwoofern (LINN, Naim, B&W) mehr oder weniger gescheitert sind (oder ich habe es nicht richtig angestellt), habe ich mich entschieden, einen echten skurrilen Klassiker zu erwerben.

Jetzt spielt bei mir eine wunderbare Shahinian Obelisk (aktuellste Version) und sie liefert ganz neue Hörerlebnisse. Die omnidirektionale Abstrahlung schafft ein neuartiges Klangbild, das mit den LINN Kan nicht möglich war. Aber ich merke auch, dass die Obelisk durchaus mehr Leistung vertragen könnten. Darüber hinaus werden Stimmen für meinen Geschmack etwas zu groß abgebildet. Das macht auch Spaß, aber manchmal steuere ich mit einem anderen NF-Kabel dagegen. Bei klassischer Musik und Live Performances geht die Post ab.

Im Keller schlummert noch das Mana Rack. Wenn ich mich eingerichtet habe, muss ich da wohl mal ran ;-)

Wie sehen Ihre Erfahrungen nach einem Umzug und einem neuen Raum aus? Teilen Sie sich mit!


Bewertung:
  • Currently 4.67/5

Aktuelle Bewertung: 4.7/5

 
 
Hi 100%, müssen die Lautsprecher auf dem Teppich stehen? Wenn ich mich recht erinnere haben die LT Rollen, klappt das?

Liebe Grüße
Chris
Erstellt von: Pinny
CD-/DVD-SpielerNaim Audio CDS1VorverstärkerNaim Audio NAC52 + SupercapEndverstärkerNaim Audio NAP135 recappedLautsprecherShahinian ObeliskNF-KabelChord Cable AnthemLS-KabelNaim Audio NACA 5RacksPhonosophie 6 EbenenMusik GenreIndie, Ambient, Folk

Showrooms durchblättern